Juhu - wir dürfen wieder in die Halle trainieren

Es gilt die 3G-Regel "genesen, geimpft, getestet"

Ab dem 08.06.2021 ist wieder Kontaktsport in der Halle erlaubt. 
Umkleiden dürfen wieder benutzt werden - max. 8 Personen pro Umkleide.
Wer trainieren möchte, soll sich bei seinen Trainern anmelden.

 

 

 

 

 

Trainingsteilnehmer müssen folgendes beachten:

# Kinder unter 6 Jahren gelten als getestete Personen

#  genesen nach einer Covid Erkrankung
    -> Bescheinigung über ein positives PCR-Testergebnis, 6 Monate gültig

vollständig geimpft
     -> Nachweis über Impfpass

#  getestet 
    -> Schulkinder: Test darf max. 60 Stunden alt sein (Schultest gilt)
    -> Erwachene: Test darf max. 24 Stunden alt sein
    -> alle Trainierende müssen ein Testergebnis vorlegen
         (Test einer offiziellen Teststation, Selbsttest ist nicht ausreichend)

Des Weiteren gilt allgemein:

#  keinen Kontakt zu einer infizierten Person in den letzten 14 Tagen

#  keine Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur 

 

Training wie gewohnt 
Mittwoch + Freitag: 18:30 - 20:00

Wegen der Formalitäten soll jeder, der am Training teilnimmt, schon um 18:15 Uhr mit einer FFP2-Maske oder Medizinischer-Maske vor der Halle warten.

Judo-Safari@home

Liebe Judo-Mamas, liebe Judo-Papas,

auch als Verein stehen wir vor einer schweren Zeit und vermissen unser Training, wahrscheinlich genauso, wie eure Kinder.

Jetzt wollen wir mit euch zusammen das kleines Projekt Judosafari@home starten, um diese Zeit etwas zu überbrücken. Beim Durchlaufen der Judo-Safari können eure Kinder in drei Disziplinen Punkte sammeln und sich mit anderen Vereinskameraden messen. Nach dem Abschluss der JudoSafari@home bekommst ihr als Preis eine Urkunde, einen Sticker für deinen Judopass und einen Aufnäher. Den Aufnäher darfst du dann auf deinem Judoanzug tragen.

Aus welchen Disziplinen besteht die Judo Safari@home?
• Judotechnik      (z.b.: Fußfeger)
• Kreativität         (z.b.: malen, basteln)
• Leichtathletik   (z.b.: Wandsitzen)

Damit die Judo-Safari funktioniert brauchen wir vor allem die Hilfe der Eltern.
In den nächsten Wochen werden von uns immer wieder kleinere Aufgaben kommen, (eine Aufgabe pro Woche) die eure Kinder bewältigen sollen. Euch brauchen wir dabei als ehrliche „Schiedsrichter“. Das Video mit der besten Leistung solltet ihr über Video an Gabi schicken. Der entsprechende Link dafür kommt zeitnah an alle Teilnehmer. Über diesen Link werdet ihr auch die wöchentlichen Aufgaben sehen.

Bitte teilt uns kurz mit, ob ihr mit euren Kindern dabei sein wollt (für Kids bis einschl. Jahrg. 2007 und jünger). Bitte kurze Nachricht via Mail oder WhatsApp an Gabi Deuringer. Folgende Infos brauchen wir dabei:

Name, Vorname, Geburtsdatum, Gürtelfarbe. Bitte meldet euch bis zum 06. Mai 2021 an, da wir am 10 Mai starten wollen. Wir unterteilen die Kinder dann in entsprechende Altersgruppen. Es wäre schön, wenn sich ganz viele daran beteiligen.

Wie läuft das ganze ab?

  1. Wir stellen jede Woche eine neue Aufgabe mit einem Zeitfenster
  2. Teilt uns mit, wie oft, wie lang oder wie schnell ihr die Aufgabe bewältigt habt (je nach Aufgabenstellung), am besten mit einem Video.
    Die Videos dienen nur zur Kontrolle und werden nicht veröffentlicht.
  3. Wir werten die Ergebnisse aus und übergeben euch nach Beendigung der Judosafari eure errungenen Abzeichen mit Urkunde.

Wir wünschen euch viel Spaß mit der Judo-Safari@home und hoffen auf rege Teilnahme.





Für Körper und Geist

Faszination Budo-Sport

Im Vordergrund unseres Trainings steht der Spaß am Sport, das Können, die Vervollkommnung und die Faszination für Bewegungsabläufe, wie sie für den Budosport typisch sind.

Training und Technik

Die technischen Kniffe beruhen auf dem Prinzip des wirksamen Gebrauchs von Geist und Körper. Durch regelmäßiges Üben wird körperliche Fitness, Erhaltung der Gesundheit, eine Vervollkommnung von Charakter und Persönlichkeit, Selbstvertrauen und geistige Reife erstrebt.